AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020



AU, video installation, Flat1, Vienna 2020
AU, video installation, Flat1, Vienna 2020




AU
Flat 1, Vienna 2020





An der Schnittstelle zwischen Land und Wasser ist die Auenlandschaft ein dynamischer, sich ständig verändernder Lebensraum, und daher sehr beliebt für Pioniere unter den Pflanzen und Tieren. Die Au gilt aber auch als guter Siedlungsraum für den Menschen, wodurch sie in den vergangenen Jahrhunderten stark verändert und der menschlichen Nutzung angepasst wurde. Hier, in dieser scheinbar paradiesischen Landschaft begegnen sich zwei Personen. In performativen spielerischen Aufeinandertreffen vermessen sie ihre Beziehung zueinander und loten ihre archaischen Bedürfnisse aus. Sie forschen nach einer Kommunikation zwischen Mensch und Natur tragen einen Bruch in das Paradies.


Michail Michailov, Markus Guschelbauer
co-development: Hannes Anderle